8.2.24

Stundenlauf im Schlosspark

Ab einem gewissen Alter kommt man in einen Nostalgiemodus, was es früher alles Schönes gab und konkret, welche schönen Läufe nicht mehr existieren. Dabei nimmt man kaum wahr, dass auch immer wieder Neues oder konkret neue Läufe entstehen. Nachdem die Stundenläufe im Stadion in Arnstadt und Ichtershausen schon vor längere Zeit eingestellt wurden, gibt es nun im winterlichen Schlosspark einen Nachfolger.

 

In jedem der drei Wintermonate setzt die Laufserie einen schönen Trainingsanreiz und ist Motivation. Um die 70 Teilnehmer waren eine tolle Resonanz. Die Strecke richtete sich nach der Parkbeleuchtung, und hatte damit eine kurzen aber deutlichen Anstieg in jeder Runde. 

 

Im relativ gleichmäßigem Tempo absolvierte ich knapp 32 Runden, was ca. 11 Kilometer waren - die genaue Rundenlänger variierte selbst bei den Angaben des Veranstalters. Und die Siegerehrung im Theater war schön, wenn auch Platz 3 von 5 in der AK nicht weiter bemerkenswert ist.

4 Kommentare:

Manfred hat gesagt…

Lieber Jörg,

schön ist es doch, wenn es 'immer noch' Veranstalter gibt, die solche Wettkämpfe organisieren, auch wenn manch Liebgewonnenes aufgegeben werden musste!

Immerhin bist du noch aufs Treppchen gekommen! ... und 11 in einer Stunde, da müsste bei mir schon viel zusammengehen, damit so ein Schnitt rauskommt!

Glückwunsch und
liebe Grüße Manfred

Markus Maier hat gesagt…

Hey Jörg!

Stundenlaäufe sind in der Tat was feines - zum Glück habe ich in Leipzig Deutschlands älteste Stundenlaufserie quasi vo der Haustür. Falls Du mal unter der Woche Zeit und Lust hast - melde Dich gerne, ich stelle DIr gern ein Gästezimmer zu Hause zur Verfügung. :-) https://stundenlauf.lg-exa.de/

Liebe Grüße und Glückwunsch zum Treppchen!

Markus

lizzy hat gesagt…

Treppchenplätze sind immer einer Bemerkung wert, finde ich. Und zumindest wert für ein „Glückwunsch, lieber Jörg!“

Neue Geschichten, Läufe und Erlebnisse finde ich persönlich auch im Alter spannender als die egal wie rührenden Nostalgieschübe. Aber letztlich hat alles seinen Platz im Leben.

Jörg hat gesagt…

Danke für die netten Kommentare - es gibt noch zwei weitere Läufe in dieser Serie. Mal sehen, wie es dann da läuft.