17. Februar 2021

Winterträume

Nach einer Woche tiefen Frosts taut es nun. Wahrscheinlich ist der Winter damit vorbei, denn auch auf dem Rennsteig sollen die Temperaturen nachts über 0° liegen. Im Schneematsch muss ich dann auch nicht fahren.

 Dank dem schönen Winter und mangelnder Alternativen habe ich es in diesem Winter auf  über 320 km auf den Langläufern gebracht. So viel waren es noch nie!

Dafür habe ich mich nach ca. 15 Jahren mit einem neuen Paar Ski belohnt. Die Felle in der Steigzone haben sich bei einer großen Runde in der alten Heimat bewährt und beseitigen das Risiko sich zu verwachsen.

 

Kommentare:

Manfred hat gesagt…

Lieber Jörg,

320 km sind schon ne Ansage! Toll, da lohnen sich ja definitiv ein Paar Langlaufski, zumal bei euch, bzw. oben auf dem Rennsteig, gespurt wird!

Danke auch für die Bilder. Schön ist für mich auch das letzte Bild, da es Erinnerungen weckt, so kurz vor dem Grenzadler!

Vielleicht kannst du nochmal losziehen, bevor es so weit taut, dass wirklich nichts mehr geht?!

LG Manfred

ultraistgut hat gesagt…

Wenn wir so gute Bedingungen wie du hätten oder gehabt hätten, würde ich mich auch mal wieder auf die Langlaufbretter begeben, aber so überlasse ich es dir, 320 km nicht schlecht, Herr Specht !

Jörg hat gesagt…

Danke Ihr beiden. Eine Woche später kann ich es mir gar nicht mehr vorstellen, dass hier Winter war. Aber ich habe diesen besonderen Winter genossen.