11. September 2018

Stundenlauf

Bei der Stundenlaufserie muß man am letzten Lauf und an zwei weiteren teilnehmen, um in die Gesamtwertung zu kommen. Da ich nur an einem weiteren Lauf teilgenommen hatte, brauchte ich mirdarüber  keine Gedanken machen. Die drei anderen Starter in meiner AK hatte ich bisher immer besiegt und auch diesmal sollte es so sein.


Allerdings waren die Beine ziemlich schwer, so dass ich mich erst mal 2 Kilometer einlief. Trotzdem waren die ersten beiden Wettkampfkilometer langsamer als sonst, vielleicht auch weil es bei Windstille in der Abendsonne noch ziemlich warm war.

Dann dreht ich meine Runden, die Uhr zeigte die Kilometer um die 4:40 Minuten an und irgendwann war es nach 12.652 Metern zu Ende und ich ganz zufrieden. Für 3 Euro Startgebühr gab es sogar noch eine Bratwurst. Was will man mehr.

Kommentare:

Lauf Markus hat gesagt…

Für 3 Euro so n Erlebnis. Die Bratwurst hätte ich mir wirklich schmecken lassen!

lizzy hat gesagt…

Auch, wenn ich das wohl jedes Jahr dranschreibe: sowas würde ich auch gerne mal mitmachen. Gibt‘s aber hier nicht :(

Glückwunsch!