6. Juni 2014

Unternehmenslauf 2014

Eigentlich habe ich ja ein sehr gespaltenes Verhältnis zu dieser Veranstaltung, die vor allem Kommerz ist. Party und T-shirt-Wettbewerb sind wichtiger als der Lauf selbst. Für fast 25 € gibt es nicht mal eine Zeitmessung - würde ja den Profit schmälern. Da wohl fast für alle Starter die Firmen zahlen, waren es dann auch 6000 Teilnehmer.

Trotzdem hat es Spaß mit den Kollegen gemacht. Die 18 Minuten für 4,7 km, die ich für mich ohne Garmin von den großen Uhren ablas, kann ich aber nicht so recht glauben. So schnell bin ich eigentlich nicht. Da mein Garmin aber kaputt war, werde ich die Wahrheit nie erfahren.

Update: ich habe die Wahrheit doch erfahren, da es Zielfotos gibt. 18:34 ist auch ganz ok und etwa ein Schnitt von 4 min/km.

Kommentare:

Otze Worman hat gesagt…

da wirds ja mit dem tshirt wettbewerb und den nette gesichtern ne so schlecht ausgesehn haben...

Anonym hat gesagt…

Was sagt denn der LRH zu den Ausgaben für die Laufshirts ;-)?

Gruß,
Renn-Schnecke