2. Juni 2014

XXL am Kandelaber


Manchmal kann man beim Laufen auch was lernen. Der XXL-Trainingslauf vom Fröttstädter Lauffeuer führte am Kandelaber bei Altenbergen (Catterfeld) vorbei. Hier soll Bonifatius um 724 die erste christliche Kirche in Thüringen gegründet haben. 1811 wurde der Kandelaber als Denkmal errichtet.

Außerdem war hier in der Nähe die Stammburg derer von Kevernburg-Schwarzburg, was Gunter aber verschwieg. Dabei sind es doch diejenigen, die etwa 1140 die gleichnamige Burg bei meinem Heimatort gründeten. Doch die ist auch schon ewig nur noch an den Wallanlagen zu erkennen.

Gunter führte uns ansonsten über 34 km immer wieder steil die Berge hoch und sanft runter. Hinterher war ich breit, was wohl auch an der aufziehenden Erkältung lag.


Solche Berge mussten wir hoch (Foto geklaut von Jens) 
Als Abschluss hat Kamen Pawlow uns dann noch durch die Rennsteiglaufausstellung in der GutsMuths-Halle in Schnepfenthal geführt. Das war auch schön.
Und sogar die Zeitung berichtete darüber.

Keine Kommentare: