5. April 2011

Mein Einbruch beim Bilstein-Marathon

Einmal musste es ja passieren. Der Bilstein-Marathon in Nordhessen ist ein wunderschöner bergiger Marathon mit 1100 Höhenmetern, der gut in meine Rennsteigvorbereitung passte. Wir liefen zu dritt, bis Jens von seinem Hund schneller fortgezogen wurde. Nach 4:30 kamen wir gemütlich ins Ziel.
Dann passierte es! Wir hatten uns schon vor dem Lauf einen Kuchenteller vom riesigen Büfett reserviert, um Enttäuschungen zu vermeiden. Das wäre gar nicht notwendig gewesen, denn während des Laufes waren scheinbar immer noch weitere Kuchen gebracht worden. Doch da kam mein Einbruch! Nach zwei Stück Kuchen konnte ich einfach nicht mehr, und dabei sah das alles noch so lecker aus. Verzweiflung machte sich breit - aber es ging einfach nichts mehr. Ich glaube, ich muß da unbedingt wieder hin.


Falls sich jemand noch etwas mehr für den Lauf interessieren sollte, kann er meinen Bericht bei Marathon4you lesen. Aber so schön der Marathon war, der Kuchen war das Beste!

Kommentare:

Frank hat gesagt…

Oh Jörg Du bist also auch so einer - nur Essen und Trinken vorher,während und hinterher im Kopf. Also Laufen um dann wieder richtig futtern zu können....hört sich jedenfalls so an - wenn der LaufBericht zur Nebensache verkommt da der Kuchen wichtiger ist....stirnrunzel ich bekomm...übrigens wellt sich Dein grünes Shirt bestimmt nur vom straffen Startnummernband..;-)))

Trotzdem Gratulation zum Marathonfinish !!

LG
Frank

Anett hat gesagt…

Das mit dem Kuchen essen musst du aber noch üben - schließlich bist du Thüringer ;-).
Herzlichen Glückwunsch zum Marathon! Die Höhenmeter waren ja nicht von schlechten Eltern. Da kann der Rennsteig kommen.

lizzy hat gesagt…

oh mein Gott! Das ist ja eine Katastrophe! :-O Sofort ab zum Arzt, einen Thread im einem Laufforum deiner Wahl aufmachen, jemanden bitten, dir täglich einen Kuchen als Trainingsgrundlage zu backen und dan üben üben üben ... Bestimmt gibt's irgendwo einen geeigneten Trainingsplan. Ist ein Marathon unter 5 Kuchenstücke überhaupt ein Marathon?

marathonwoman hat gesagt…

Himmel ... das Kuchentraining muss verbessert werden!!! Und das sich wölbende grüne Shirt ... aber hallo ist das ein Sixpack ;-)
Spass beiseite, so eine Rennsteigvorbereitung habe ich leider nicht und trotzdem werde ich ihn bezwingen. Mit dem Rad hab ich es ja auch schon geschafft

Hase hat gesagt…

Hihi - klasse ;-)

Thestral hat gesagt…

Ich glaube, ich muß mal wegen dem Kuchen in Bielstein starten ;-) .

Ich wünsche dir Rasche Erholung von den strapazen am Kuchenbuffet!
lG
Ralph

Tati hat gesagt…

Na das Kuchenbuffet kann sich ja wirklich sehen lassen. Hättest die Mädels ja mal fragen können, ob die deinen Geburtstag auch so ausstatten könnten ;-))).
Der Lauf scheint dir trotzdem Spaß gemacht haben.
Bis bald am Rennsteig
LG Tati

Petra hat gesagt…

Ich lach mich hier gerade schlapp!
Einfach Klasse!
Viele Grüße
Petra