9. Mai 2010

Rennsteiglauf Supermarathon: Beim zweiten Mal....

.Nach dem etwas frustrierenden Rennsteig SM mit 7 km krampfbedingter Wanderung im letzten Jahr war das Ziel für 2010, in Würde anzukommen.
Auch wenn sich Michael und Jens mir anschlossen, war ich festen Willens, mich nicht beschleunigen zu lassen. Ich bremste von Anfang an und so war ich 10 min später auf dem Inselsberg als im letzten Jahr. Nach 25 km hatten wir 700 Höhenmeter gewonnen, wobei es zwischendurch auch immer wieder bergab ging. Ich fühlte mich jedoch deutlich besser als im Vorjahr, auch wenn die Muskeln im rechten Bein seit km 15 zuckten.


Wir hätten den Lauf genießen können, wenn nicht Nebel und Temperaturen wenig über dem Gefrierpunkt uns zusetzten. Warmer Tee wurde daher bevorzugtes Getränk. In Oberhof hatte ich ein Tief. Heiße Brühe und der gehende Aufstieg zum Beerberg ließen mich das Tief überwinden. Michael wurde von uns nach vorn davon gejagt, damit er die 8:30 h schafft.

Auch die 10 km nach dem Beerberg bergab ins Ziel bremste ich Jens weiter, denn ich wollte auch auf den letzten Kilometern keinen Krampf riskieren. Irgendwie hatte ich aber auch keine Lust mehr, mich wegen einiger Minuten zu verausgaben. Der Zieleinlauf in Schmiedefeld war gigantisch wie immer. Wir wurden mit Namen und La Ola Welle begrüßt. Schon einen Kilometer vor dem Ziel hatten mich die Gefühle überkommen und mit Tränen in den Augen waren wir nach 8:42 im Ziel. Die unbeschreibliche Party in Schmiedefeld hatte ich mir diese Jahr wohl verdient.


Im Forum gibt es auch noch einen etwas launigeren Bericht von mir. Wer noch mehr lesen will sollte in den Bericht von Michael schauen. Joe hat in seinem Bericht auf Marathon4you.de auch viele Partybilder. Michael und seiner Frau danke ich für die Fotos.

Kommentare:

amandajanus hat gesagt…

Mensch Jörg, wie ergreifend!!!

mandy

ultraistgut hat gesagt…

Mit Tränen in den Augen ins Ziel, das isses - Glückwunsch für das erneute Laufen auf dem Rennsteig !

Martin hat gesagt…

Je öfter ich die Berichte lese umso sicherer weiß ich, dass ich da hin muss !
Herzlichen Glückwunsch zu deinem Lauf, den du dir super eingerichtet hast !!

Katrin hat gesagt…

Hallo Jörg, meine herzlichsten Glückwünsche zu dieser supertollen Leistung! Ihr infiziert mich immer mehr ;-). Erhol dich gut...
Liebe Grüße Katrin

lizzy hat gesagt…

Jörg, das ist gigantisch! Glückwunsch.

Jörg hat gesagt…

Danke für die netten Worte. Ihr kennt ja (fast) alle die tolle Atmosphäre in Schmiedefeld und so bin ich ziemlich sicher, euch mal dort zu treffen. Ich glaube Lizzy wollte sowieso noch mal in Eisenach starten.

Jörg

Anett hat gesagt…

Ich will auch mal in Eisenach starten, und das schon seit längerem. Aber noch nicht im nächsten Jahr...

Auch hier noch mal ganz herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen und vor allem entspannteren Finish. Man hat dir die Freude wirklich angesehen. Erhole dich gut.

Ramona hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch, Jörg!

Petra hat gesagt…

Auch ich möchte dir hier noch einmal ganz herzliche zu deinem tollen Lauf gratulieren!
Liebe Grüße
Petra

Kathrin hat gesagt…

Jörg - Herzlichen Glückwunsch, meine Gedanken waren in jedem Fall bei Euch!!! Rennsteig ist eben Rennsteig :o)