2. März 2008

Mit Emma bei den Benediktinern

Da der Blog für die Ewigkeit ist, sollte man am Anfang sagen, dass Emma ein Sturmtief war, das dieses Wochenende über Deutschland zog. Emma machte dann auch die Pläne für einen 3 h - Lauf zu nichte. Am Sonntagnachmittag gab der Wetterdienst Entwarnung und ich packte die Laufsachen ein, um von einem Besuch in Friedrichroda aus zu starten. Im Dreieck zwischen Friedrichroda, Waltershausen und Tabarz hatte ich schon öfter die Ausschilderung eines Benediktinerpfades gesehen. 15 km stand auf den Schilder und mit ein paar Zusatzschleifen könnte es lohnend werden. Start war in der Nähe des alten Bahnhofs Reinhardsbrunn, der seine besten Zeiten hinter sich hat.


Keinen Kilometer weiter sah man das Schloss Reinhardsbrunn. Das Jagdschloss von 1827 kann man gerade kaufen. Bis zum Bauernkrieg stand hier ein Benediktinerkloster, das dem Wanderweg dem Namen gab. Es war ein wichtiges Kloster, das eng mit den Thüringer Landgrafen und der Wartburg verbunden war.



Die Strecke über die Berge des Vorlandes des Thüringer Waldes ging teilweise heftig auf und ab.


Von der Deysingslust hat man einen schönen Blick über Tabarz zum Inselsberg.

Von dort war ein Panoramaweg um Tabarz mit einer Länge von 10 km ausgeschildert, dem ich kurz entschlossen folgte. Wieder in Friedrichroda waren es 21 km - zwar weniger als für das Wochenende geplant, aber in einer schöneren Gegend als gedacht. Die Strecke zum Nachlaufen ist hier.

Kommentare:

LocalZero hat gesagt…

Eine wirklich schöne Idee, immer mal wieder Fotos von langen Läufen ins Netz zu stellen. Und einiges an Höhenmetern gab es diesmal ja auch wieder zu bewältigen...

Schöne Grüße
Lars

Lizzy hat gesagt…

Die Bilder sind wirklich schön - da kann ich nur hoffen, dass die 5***** Nil-Kreuzfahrt, die ich hier auf deiner Seite soeben gewonnen habe, mindestens genauso schön wird *lol*

Kathrin hat gesagt…

Dein Vorteil: Bergtraining! Da wirste mich wohl bei der Harzquerung stehenlassen.

@LIzzy: wir treffen uns dann auf`m Schiff, vielleicht fahr ich ja mit dem A8 dorthin. Ich hab nämlich Flugangst.

Anett hat gesagt…

Schöne Bilder von einer herrlichen Gegend.ich bin schon 2 mal von Brotterode aus auf den Inselsberg... gehend.

Ooch, ich habe nur eine 4*-Nilkreuzfahrt und einen Audi A5 gewonnen ;-(.

amandajanus hat gesagt…

Das sind wirklich klasse Bilder Jörg! Macht schon neidisch, aber jede Landschaft hat natürlich ihre Reize und Schönheiten.
mandy

Scarlett O'Hasi hat gesagt…

Deine Fotos sind aber auch wunderschön!