30. März 2017

Stundenpaarlauf Erfurt

Auch nach 15 Jahren aktivem Laufen gibt es Neues zu probieren. Beim Stundenpaarlauf wechseln sich zwei  Läufer beliebig ab - meist läuft jeder eine Runde. Zur Partnergewinnung mußte ich mich jedoch verpflichten, immer zwei Runden zu laufen - die Strategie hieß also 2:1. Interessant war es im neuen Stadion in Erfurt zu laufen, dort wo dieses Jahr die Deutschen Leichtathletikmeisterschaften stattfinden und ansonsten unterklassige Fußballer kicken.


So richtig kam ich bei meinen 800 Metern nicht auf Tempo. Da ich die Runden nicht abdrückte und Strava bei Stadionrunden ungenau ist, kann ich nur den Schnitt von 4:15 min/km schätzen. Jedenfalls war mein Anteil 8,8, km in ca. 38 Minuten reiner Laufzeit. Da ich ja am Vorwochenden eine Marathon, wenn auch locker, gelaufen bin, war es wohl ok und ein gutes Tempotrainig.

Keine Kommentare: