21. September 2013

10 Jahre aktives Laufen

Ein bißchen Wehmut war da schon, als ich mit selten gesehenen Freunden am Frühstückstisch saß, während ca. 500 m entfernt der Hohe-Buchen-Lauf gestartet wurde. Vor 10 Jahren war ich dort meinen ersten Wettkampf gelaufen. Zwar hatte ich da Blut geleckt und wollte im Folgejahr auf dem Rennsteig den Halbmarathon laufen. Nie hätte ich mir jedoch vorstellen können, was ich seitdem läuferisch erlebt habe. Von Ultras oder Läufen über 100 km hatte ich damals noch nichts gehört.

In den 10 Jahren habe ich viele schöne Läufe absolviert, die wechselnde Natur ganz nah gespürt, wirklich beeindruckende Erlebnisse beim und um das Laufen gehabt und neue Bekannte und Freunde dabei gefunden. Dankbar bin ich, dass ich alle Jahre von Verletzungen weitgehend verschont blieb.  Erlangt habe ich die Gelassenheit , Ziele auch mit kleinen Schritten zu erreichen und ich weiß, dass man immer voran kommen kann.

Nachdem meine Freunde gefahren waren,  bin ich noch zum Ziel gegangen und habe einen kleine Bericht über den Lauf hier geschrieben. Am Nachmittag bin ich dann 26 km allein über meine Lieblingsstrecke gelaufen und habe den kommenden Herbst beobachtet. Das passte auch gut zum Jubiläum.


1 Kommentar:

ultraistgut hat gesagt…

Das liest sich schön
10 jähriges Jubiläum
♥ Glückwunsch
mögen noch viele folgen
so wie bei mir
ich bin im 35. Laufjahr
und laufe immer noch
mit Begeisterung
das wünsche ich dir auch
und immer ohne Verletzung
viel Glück
und vor allem
viel Freude weiterhin beim Laufen