29. Dezember 2012

Das war es für 2012

Die 20 km heute waren der letzte Lauf des Tages. Damit sind es in diesem Jahr 2175 km geworden, was im Schnitt der Vorjahre lag. Durch den Streak im April haben sich die Kilometer auf 144 Läufe verteilt, die im Durchschnitt nur 15,8 km lang waren. Im zweiten Halbjahr waren es nur 930 km nach 1245 im ersten Halbjahr.

Es ist wirklich Ende Dezember!

Wettkampfmäßig oder besser bei Veranstaltungen bin ich 5 Ultras, 3 Marathons und weniger Kleingemüse als in den Vorjahren gelaufen. Richtig gut fand ich, beim Thüringenultra über 100 km unter 12 Stunden gekommen zu sein. Auch der Rennsteig SM war mit 8:31 eine neue Bestleistung, wenn ich die auch nicht allzu bemerkenswert fand. Die 61 km über 6 h in Freiberg waren auch so eine Bestleistung ohne allzu großen Aufwand. Drei Marathons ohne spezielles Tempotraining deutlich unter 4 h zu laufen fand dich dagegen schon überraschender. Hier zahlen sich die Laufjahre wohl aus.

Nächstes Jahr laufe ich seit 10 Jahren bei Wettkämpfen mit. Eigentlich will ich mich deshalb ein bißchen auf die Kurzstrecken beim hiesigen Kreiscup, wo alles begann, konzentrieren. Aber so ohne Rennsteig SM und Thüringenultra kann ich mir ein Laufjahr irgendwie auch schlecht vorstellen. Lassen wir es also herankommen.

  

Ich wünsche allen, die erstaunlicherweise mein Gekritzel immer wieder lesen einen guten Rutsch und ein schönes neues Jahr.

Kommentare:

dankvolker hat gesagt…

Eine beeindruckende Bilanz!

Das schreit nach Wiederholung im neuen Jahr, für das ich Dir alles Gute wünsche.

Komm gut rein!

LG Volker

ultraistgut hat gesagt…

Hallo, Jörg, da kannst du nicht meckern ob deiner Bilanz - ach - ist ja alles egal, Hauptsache, du bleibst gesund und kannst laufen, egal, wo du startest oder nicht, das wünsche ich dir.

Grüße von der Ostsee - und ein tolles 2013

marathonwoman hat gesagt…

Hallo Jörg,
klingt beeindruckend deine Statistik. Und ich habe ein schlechtes Gewissen, weil ich "so wenig" gelaufen bin. Und du bist schneller als ich.Irgendwas mache ich falsch ;-) Bis nächstes JAhr - guten Rutsch ... Dein Gekritzel liest sich immer wieder gut.
LG Kerstin

Anett hat gesagt…

Ich bin beeindruckt über die Anzahl der Marathons und Ultras. Ich werde im Jahr etwa 100 km mehr zusammen gelaufen haben als du. Aber bei mir waren es nur genau ein Marathon und ein Ultra. Ich halte mich scheinbar bei zuviel Kleingemüse auf, du machst gleich Nägel mit Köppen ;-).
Guten Rutsch und ein erfolgreiches Jahr im Kreiscup und natürlich auch in allen anderen Bereichen des Lebens wünsche ich dir.

Frank Biermann hat gesagt…

Tolle Saison für dich! Bestzeiten und Geundheit zu genüge. Das wünsche ich dir dann auch mal für nächstes Jahr