10. Mai 2009

Noch eine Woche

.
Heute war das letzte ernsthaftere Training vor dem langen Rennsteig. Auf 9,5 km habe ich in 59 min noch einmal ordentlich Höhenmeter gemacht. Dabei waren beim Loslaufen die Beine schwer. Erst am Berg wurde ich lockerer und als ich drei Kilometer vor dem Ziel einen Bekannten traf, war alles vergessen. Ansonsten schmerzen: die Plantarsehne, die Waden, das Knie, der Kopf..... Es ist wie vor allen wichtigen Läufen wohl alles nur Einbildung.
Nach nur je 115 km im Januar und Februar (und allerhand Skikilometer) bin ich im März und April je 250 km gelaufen. Im Mai sind es bisher 95 km. Es waren jede Woche "nur" drei Einheiten. Da ich zwei Sechs-Stunden-Läufe und zwei Marathons in je zwei Wochen Abstand gelaufen bin, hatte ich jedoch das Gefühl, meinen Körper nicht mehr zumuten zu wollen. Die Wettkämpfe sind dann auch immer leichter gefallen. Was es genutzt hat, weiß ich in 6 Tagen.

Kommentare:

Thestral hat gesagt…

Die Grafik sieht heftig aus! Jetzt erhole Dich gut bis zum großen Tag, nichts mehr riskieren!
Ich wünsche Dir viel Erfolg auf dem Rennsteig!
lG
Ralph

Lizzy hat gesagt…

es ist das erste Mal, dass du den "großen", den "richtigen" ;-) Rennsteig angehst?

Da bin ich ja mal auf den Bericht gespannt. Viel Vergnügen bei der Qual *s*

Andreas (known as patrick_schere) hat gesagt…

Vielleicht sehen wir uns ja am Rennsteig: Ich trage ein hellblaues Shirt mit der Aufschrift "I run on Insulin". Und nach dem Zieleinlauf geht's nach Arnstadt (!), dort ist meine Frau geboren und wir besuchen eine gute Freundin.
Dir jedenfalls einen schönen Lauf! Alles Gute!
------
Übrigens Danke für den Link, habe Dich so eben auch verlinkt, nur der Name "Patrik" passt nicht so ganz ... ;-)

marathonwoman hat gesagt…

Bevor ich es vergesse :-) Viel Erfolg am Rennsteig! So keep on running LG Kerstin

LocalZero hat gesagt…

Alleine die vier langen Wettkämpfe sind doch schon eine prima Vorbereitung. Und den Thüringer Wald kennst Du doch nun wirklich gut, d.h. die Steigungen werden Dich nicht ernsthaft überraschen.

Also ich habe da keine Bedenken, erwarte somit Höchstleistungen und wünsche schon jetzt viel Spaß ;-)

Schöne Grüße
Lars

Katrin hat gesagt…

Ich denke Du bist gut vorbereitet! Viel Erfolg und Spaß bei Deinen 72,7km am Rennsteig. Bin auch sehr gespannt was Du uns zu berichten hast.
LG Katrin

Anett hat gesagt…

Hoffentlich ist es noch nicht zu spät...
Ich drücke dir für morgen alle Daumen. Komme gut durch, aber du machst das schon!!!
Auf den Bericht freue ich mich auch schon.

Gratiswetten hat gesagt…

Viel Erfolg am Rennsteig auch von mir!