31. Dezember 2006

Silvesterlauf Berlin

Vor der Feier lief ich noch schnell im Grunewald den Silvesterlauf gemeinsam mit Biggi, die auch etwas dazu aufschrieb:

" So, habe den Teufelsberg bezwungen... In netter kleiner Runde warteten wir auf dem Start. Das Wetter war zwar mild, aber pünktlich zum Start fing es an zu nieseln und später gab es dann kurzfristig einen richtigen Schauer. Spontan schlägt mir Jörg vor, zusammen zu laufen, wir wollen die 55:00 anpeilen, was sich ohne km-Schilder als schwierig herausstellt. Den ersten Anstieg auf den Teufelsberg finde ich gar nicht so schlimm und rase happy wieder runter ohne zu wissen, dass wir den Berg nochmal hoch müssen. 

Beim zweiten Mal finde ich es nicht mehr so prickelnd. Jörg erzählt mir die ganze Zeit vom Rennsteiglauf ("schlimmer wird es da beim HM auch nicht") und schwärmt von der tollen Aussicht auf dem Teufelsberg. Die nehme ich zugebenermaßen nur periphär wahr. 

Der Rest zieht sich dann etwas, wir geben aber nochmal Gas und erreichen das Ziel bei brutto 57:42. Hört sich nicht so berauschend an, aber mit Platz 50 von 194 Frauen bin ich dann doch zufrieden. Da staunt der Gladbecker und der Thüringer wundert sich: es gibt tatsächlich einen Berg in Berlin..."

Keine Kommentare: