20. Mai 2006

Rennsteiglauf 2006


Insgesamt war der zweite Marathon eine Enttäuschung. Zwar habe ich meine Bestzeit vom vergangenen Jahrum eine halbe Stunde verbessert. Gescheitert ist allerdings der Selbstversuch, ob ich einen Marathon im Tempo eines 30 km - Laufes schaffe (also den Rennsteig in 4:00h). Dabei hatte ich mir nach dem erfolgreichen Hermannslauf große Hoffnungen gemacht.
Nachdem ich bei km 25 bei 2:13 h war, ging dann die Kraft aus den Beinen - km 30 bei 2:50. Da ich ohne Probleme ankommen wollte, wanderte ich von da ab alle Hügel nur noch hoch (wo ich Berge durchaus liebe) und kam bei 4:19 an. Die Zeit ist eigentlich im Bereich, den ich für für realistisch hielt, die kraftlosen letzten 15 km waren aber doch frustrierend. Das Bild sagt wohl alles.

Keine Kommentare: