15. Mai 2004

Rennsteighalbmarathon

Ein Traum ging in Erfüllung! Etwas 350 km bin ich nach einem Trainingsplan für 2 h gelaufen in der Vorbereitung gelaufen. Dabei kam es mit nicht auf die Zeit beim ersten Rennsteiglauf an.

Die Atmosphäre in Oberhof mit dem Absingen des Schneewalzers und dem kreisenden Fernsehhubschrauber verursachte Gänsehaut und verdrängte die Furcht vor dem Ungewissen.
Die Waldwege bis zur Schmücke waren eng. Eigentlich wollte ich es vorsichtig angehen, doch die Läufer vor mir waren so langsam, dass ich teilweise durch den Wald rannte, um zu überholen. Dann ging es bergab. In einer großen Schleife sah man auf der anderen Seite des Tals die endlose Läuferschlange.
 
Kämpfen ließ nur ein letzter Anstieg etwa bei km 15. Dann ging es bergab ins Ziel. Man konnte die Beine frei laufen lassen und die Läufer zählen, die man noch überholte. Jubelnd wurde das Ziel nach 2:04 erreicht.
(geschrieben am 13. Januar 2008)

Keine Kommentare: