20. September 2003

Der erste Wettkampf

Nach einem Jahr regelmäßigen Laufens - damit ist ein bis zweimal die Woche bei schönem Wetter gemeint, fand ich an einem Aushang die Ausschreibung zum Hohe-Buchen-Lauf. Der Lauf fast direkt vor meiner Haustür wurde somit der erste Wettkampf.
Sportident steckte mit der elektronischen Zeitmessung auch noch in den Kinderschuhen und so wurden die Namen statt im PC hastig mit Hand auf ein Blatt notiert.
Der Lauf war schön aber anstrengend. Wie liefen zu dritt los. Nach 8 km wollte ich dann doch etwas zügiger ins Ziel laufen und setzte mich ab.
In der Ergebnissliste fand ich mich erst nicht - aus meinem Vornamen war eine Jana geworden, die mit 1:06 für die 10,5 km den letzten Platz in der AK 40 weiblich belegte. Natürlich stimmt die Zeit von 21 Minuten in der Ergebnisliste auch nicht

Keine Kommentare: